Cyber Week Sale! 📦

5 Tipps für eine schönere Haut

 

Rosige Wangen, feine Poren, ein ebenmäßiger Teint: Was machen Frauen, die schöne Haut haben eigentlich richtig?  Was ist das Geheimnis? Das Geheimnis schöner Haut? Klar, die guten Gene sind natürlich die optimale Voraussetzung.

Diese 8 Tipps geben Aufschluss.

1. Tiefenpflege

Eine Maske - speziell auf den Hauttyp zugeschnitten - versorgt die Haut mit reichlich Pflegestoffen. Empfehlenswert wäre die Wonder Blackmask by Lanbena. Netter Nebeneffekt: Die Wirkung ist sofort sichtbar, weshalb man vor einem großen Auftritt gern mal etwas dicker auftragen darf. Besonders gut können die Wirkstoffe einziehen, wenn die Poren geöffnet sind.

Hier ist es sehr empfehlenswert ein Gesichtsdampfbad oder eine heiße dusche

zu nehmen, um die Poren zu öffnen.

2. Fettarm pflegen

Pass auf! Viele Cremes haben zu viel Fett und schaffen einen guten Nährboden für Unreinheiten. Kleine Pickelchen sind quasi vorprogrammiert. Auch Wollwachs (Lanolin) sowie Wirkstoffe, die cremig machen (z. B. Cethylalkohol), oder auch einige Emulgatoren, die Fett und Wasser verbinden (z. B. PEG - Polyethylenglykol), können das Hautbild trüben.

3. So wenig Koffein wie möglich

Ich weiß, du liebst Kaffee genauso sehr wie ich…aber hör mir trotzdem mal zu:

Auch wenn viele Studien mittlerweile besagen, dass Koffein dem Körper kein Wasser entzieht, so wirkt es dennoch stark säurebildend - und ein übersäuertes Verdauungssystem wirkt sich auch auf unsere Haut aus. Versuche anfangs einfach weniger Koffein zu dir zu nehmen.

4. Massiere deine Haut

Um schöne Haut zu bekommen, solltest du dein Gesicht öfter mal massieren. Vor dem Schminken das ganze Gesicht mit einer reichhaltigen Creme etwa drei Minuten lang in kleinen Kreisen mit den Fingern massieren. Anschließend die überschüssige Creme mit einem Papiertuch abnehmen. Jetzt ist die Haut gut durchblutet, sieht praller aus und das Make-up bleibt länger schön.

5. Sonnenschutz

Ob du’s glaubst oder nicht. Sonnenstrahlen lassen deine Haut altern und können im schlimmsten Fall Hautkrebs auslösen. Wenn du dich regelmäßig dagegen schützt, gehst du also nicht nur auf Nummer Sicher, sondern lässt auch deine Haut faltenfreier altern. Am besten auf einen täglichen UV-Schutz Tagescreme auftragen.

6. Gute Laune

Das Beste zum Schluss: Die Haut ist das Spiegelbild der Seele. Die psychische Verfassung kann sich in der Haut widerspiegeln. Also dürfen wir alles tun, was uns gute Laune beschert, um schöne Haut zu bekommen. Shoppen, Spazieren gehen, Treffen mit Freundinnen...

7. No Smoking

Nikotin und andere Schadstoffe im Rauch verengen die Gefäße und hemmen die Durchblutung. Die haut wirkt dadurch fahl und altert schneller. Nicht ohne Grund, werden Raucher oft älter geschätzt, als sie eigentlich sind

8. Schön schlafen!

Nachts läuft der Regenerationsprozess der Zellen auf Hochtouren.

Eure Haut wird es euch also mit einem rosigen Teint danken, wenn ihr auf regelmäßigen Schlaf achten. Nachtcremes mit Wirkstoffkomplexen aus Aminosäuren, Ginkgo, Tigergras oder Weizenproteinen helfen zusätzlich, Lymphflüssigkeit abzutransportieren. Unsere Blackmask by Lanbena ist ebenfalls hervorragend für die Haut.

So sagt ihr euren Augenringen im Schlaf adé.